Zwergziegen

ZwergziegenZwergziegen im Streichelgehege

Ursprünglich aus dem afrikanischen und arabischen Raum stammend ist die Verzwergung eine Anpassung an die ursprünglich kargen Landschaften und Gebirge ihrer Heimat. Erst Ende des 17. Jahrhunderts kamen die Zwergziegen nach Europa. Zwergziegen werden heute aus Liebhaberei und zum Abfressen der Obstwiese gehalten. Sie sind ideale Spielgefährten für Kinder oder werden auch als „Freund“ des Pferdes gehalten. Sie können zwischen 15 und 40 kg wiegen und bis zu 25 Jahre alt werden. Nach einer Tragzeit von etwa 5 Monaten kommen die Lämmer zur Welt, wobei auch Drillingsgeburten sind bei der keine Seltenheit sind.